Weihnachts-Reste-Brötchen

Was tun mit zuviel gekochtem Kaffee? Klar, setze ich doch abends nochmal schnell einen Sauerteig mit Weizenvollkornmehl an ;-). Am nächsten Morgen dann weiter überlegen was da noch so dran kommt… wie wäre es mit einem Quellstück aus Leinsamen und Milch? ok….Ach da war ja auch noch soviel Reis übrig vom Weihnachtsessen. Gut kommen auch nochmal 300 g dran. Seht selbst was dabei rausgekommen ist. Natürlich lagerte der Teig über Nacht wieder mal kalt (auf dem Balkon ,die Temperaturen waren ensprechend), somit mussten die Brötchen morgens nur abgestochen werden. Der Rest Teig blieb noch einen Tag länger im kalten stehen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.