Emmerbrot mit Vollkornroggensauerteig

Emmerbrot mit Vollkornroggensauerteig

Sauerteig 

120 g Roggenvollkornmehl oder Schrot

120 g Wasser

120 g Roggensauerteig 

Alle Zutaten gut miteinander verkneten und abgedeckt ca 3-4 Std bei Raumtemperatur stehen lassen 

Hauptteig 

300 g Roggensauerteig ( von oben)

350 g Emmermehl

10 g Salz 

200 g Wasser

-Alle Zutaten gut miteinander verkneten und abgedeckt ca 2 Std bei Raumtemperatur stehen lassen

-Laib formen, ca 20 min bei Raumtemperatur stehen lassen dann für ca 18 Std in den Kühlschrank stellen.

-Backofen mit Blech auf 250 Grad vorheizen 

Brot daraufstürzen , 

-Temperatur auf 200-220 Grad reduzieren und mit Dampf ca 45 min backen

2 Antworten auf „Emmerbrot mit Vollkornroggensauerteig“

  1. Liebe Antje,

    meinst du mit Sauerteig das Anstellgut aus dem Kühlschrank?
    Also 120g Roggenanstellgut?

    Vielen Dank!
    Andrea

    1. Hallo Andrea, ja das hatte ich zum Auffrischen genommen. Du kannst natürlich auch 150g Roggenschrot, 150 g Wasser und 15 g ASG nehmen und es 10-12 Std bei Raumtemperatur stehen lassen. Du brauchst halt für den Hauptteig 300 g frischen Roggensauerteig. Viel Spaß beim Nachbacken!!!
      Ich freue mich über ein Feedback;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.