Joghurt-Brötchen mit Vollkornsauerteig

Joghurt-Brötchen mit Vollkornsauerteig 

Sauerteig:

190 g Weizenvollkornmehl 

190 g Wasser

20 g  Weizensauerteig 

Gut vermischen und abgedeckt ca 12 Std bei Raumtemperatur stehen lassen 

Hauptteig :

400 g Weizensauerteig aus Weizenvollkornmehl 

200 g Semola oder Weizengries 

100 g Roggenmehl 

250 g Weizenmehl 1050

250 g Weizenmehl 560

200 g Naturjoghurt 

20 g Salz

2 Teelöffel Zuckerrübensirup oder Honig

400 g Wasser

-alle Zutaten gut miteinander verkneten und abgedeckt ca 2 ½ Std bei Raumtemperatur stehen lassen 

-in den Kühlschrank stellen ( bei mir ca 40 Std, der Rest steht noch einen Tag länger kalt)

-Teig auf bemehlte Arbeitsplatte geben und Brötchen abstechen 

-auf Backpapier legen 

-Backofen mit Blech auf 240 Grad vorheizen 

-Backpapier auf heißes Blech ziehen 

-Brötchen mit Dampf ca 16-18 min backen

2 Antworten auf „Joghurt-Brötchen mit Vollkornsauerteig“

  1. Hallo,
    kommt da tatsächlich 400 g Wasser rein?!
    Der Teig wird bei mir dann aber arg flüssig, mit der Hand Brötchen formen ist da nicht mehr möglich…
    Habe ich etwas falsch gemacht?

    1. Hallo Yvonne, hast du die angegebenen Mehlsorten genommen?
      Das müsste so schon stimmen. Hast du ihn auch schon im Kühlschrank gehabt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.