Dinkelbrötchen mit Roggenschrotsauerteig

Dinkelbrötchen mit Roggenschrotsauerteig

Sauerteig:

200 g Roggenschrot 

200 g Wasser oder Fenchel-Anis -Kümmeltee (ich 😉 )

20 g Roggensauerteig 

-alle Zutaten gut miteinander verrühren und abgedeckt ca 12 Std bei Raumtemperatur stehen lassen 

Quellstück:

200 g Dinkelschrot 

200 g Wasser 

-verrühren und 1-2 Stunden oder auch über Nacht quellen lassen (bei Übernachtquellung kühl stellen)

Hauptteig:

Sauerteig (von oben)

Quellstück (von oben)

600 g Dinkelmehl 630

300 g griechischer Joghurt 

20 g Salz 

1-2 Teelöffel Zuckerrübensirup oder Honig

100 g Wasser 

-alle Zutaten gut miteinander verkneten und abgedeckt 2 – 2 ½ Std bei Raumtemperatur stehen lassen 

-in den Kühlschrank stellen (auf den Bildern stand der Teig ca 9 Std im kalten , die abgestochenen Brötchen sind dann noch ca ¾ Std gegangen)

-der Teig kann auch deutlich länger im kalten stehen, dann müssen die abgestochenen Brötchen nur noch während des Aufheizens gehen 

-nach der kalten Gare den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte vorsichtig in Form ziehen,abstechen und auf Backpapier legen 

-backen im vorgeheizten Backofen mit Blech bei 240 Grad und Dampf ca 16 min

2 Antworten auf „Dinkelbrötchen mit Roggenschrotsauerteig“

  1. Bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und möchte mehr Rezepte haben, da ich sehr gerne mit LM und Rogg ASG backe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: