Antjes Roggenbrote

Antjes Roggenbrote

Abends:

700 g Roggenmehl ( z.B. 400 g Roggenschrot und 300 g Roggenmehl 997)

1 l warmes Wasser 

1-2 Esslöffel Roggensauerteig 

Über Nacht im warmen abgedeckt stehen lassen ca 12-14Std

Nächster Tag: 

Sauerteig (vom Vorabend)

500 ml warmes Wasser (evtl Sprudelwasser)

Ca 1 kg Roggenmehl 997

5 Teel Salz

Eventuell abgekühltes Körnerquellstück 

-Alles gut mit der Hand verkneten und abgedeckt ca 2 Std gehen lassen

-Auf bemehlter Arbeitsfläche 2 Laibe formen und in bemehlte Gärkörbchen legen

-Abgedeckt ca 2-2 ½ Std gehen lassen 

-Im vorgeheizten Backofen auf heißem Blech backen 

260 Grad fallend auf 230 Grad ca 1 Std backen ( ohne Dampf)

Variante mit Körnerquellstück: 

100 g Vollkornhaferflocken

100 g Sonnenblumenkerne

In der trockenen Pfanne anrösten und mit

80 g Leinsamen

80 g Sesam 

400 g Wasser

mehrere Stunden quellen lassen 

Dann einfach zum Hauptteig dazugeben 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.