Blätterteigbrötchen „Katrin“

Blätterteigbrötchen „Katrin“

Sauerteig :

150 g Weizenmehl 550

150 g Milch

20 g Weizensauerteig 

Alle Zutaten gut miteinander verkneten und abgedeckt 12-13 Std bei Raumtemperatur stehen lassen 

Hauptteig: 

300 g Sauerteig ( von oben)

260 g Weizenmehl 550

40 g Roggenmehl 1150 oder 997

10 g Salz 

1 Eigelb

110 g Wasser 

50 g Butter

Butterplatte: 

150 g Butter 

50 g Weizenmehl 550

Verkneten und in Backpapier auf 15 mal 15 cm ausrollen 

-Alle Zutaten des Hauptteiges gut miteinander verkneten und abgedeckt ca 2 ½ Std bei Raumtemperatur stehen lassen 

– währenddessen Butterplatte herstellen und kalt legen 

– Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auf ca 20 mal 35 cm ausrollen

– Butterplatte mittig platzieren 

– die beiden Schmalseiten darüberschlagen

– Teigränder aneinanderdrücken

– Paket um 90 Grad rumdrehen und auf ca 30 mal 40 cm ausrollen 

– von den Schmalseiten zur Mitte schlagen, sodass 3 Schichten entstehen 

– für 15 min in den Kühlschrank stellen

– dies  noch 2 oder 3 mal wiederholen 

– nach dem letzten Mal im Kühlschrank den Teig auf ca 25 mal 70 cm ausrollen

– den Teig von der Längsseite bis zur Mitte schlagen und von der anderen Längsseite darüber, sodass 3 Schichten übereinander liegen ( siehe Fotos)

-Brötchen in der gewünschten Breite abschneiden ( bei mir gab es 14 Brötchen)

– Brötchen auf ein bemehltes Tuch auf Blech legen und mit 1-2 Tüchern abdecken 

-in den Kühlschrank stellen für ca 10 Std 

– Brötchen rausnehmen und entweder laugen oder befeuchten und in Mohn oder anderen Körnern wälzen 

-Backofen vorheizen auf 220 Grad

-Laugenbrötchen ca 15-16 min backen 

andere Brötchen knapp 20 min backen bis zur gewünschten Bräune 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.