Dinkelbrötchen mit Roggenschrotsauerteig

Dinkelbrötchen mit Roggenschrotsauerteig

Sauerteig:

200 g Roggenschrot 

200 g Wasser oder Fenchel-Anis -Kümmeltee (ich 😉 )

20 g Roggensauerteig 

-alle Zutaten gut miteinander verrühren und abgedeckt ca 12 Std bei Raumtemperatur stehen lassen 

Quellstück:

200 g Dinkelschrot 

200 g Wasser 

-verrühren und 1-2 Stunden oder auch über Nacht quellen lassen (bei Übernachtquellung kühl stellen)

Hauptteig:

Sauerteig (von oben)

Quellstück (von oben)

600 g Dinkelmehl 630

300 g griechischer Joghurt 

20 g Salz 

1-2 Teelöffel Zuckerrübensirup oder Honig

100 g Wasser 

-alle Zutaten gut miteinander verkneten und abgedeckt 2 – 2 ½ Std bei Raumtemperatur stehen lassen 

-in den Kühlschrank stellen (auf den Bildern stand der Teig ca 9 Std im kalten , die abgestochenen Brötchen sind dann noch ca ¾ Std gegangen)

-der Teig kann auch deutlich länger im kalten stehen, dann müssen die abgestochenen Brötchen nur noch während des Aufheizens gehen 

-nach der kalten Gare den Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte vorsichtig in Form ziehen,abstechen und auf Backpapier legen 

-backen im vorgeheizten Backofen mit Blech bei 240 Grad und Dampf ca 16 min

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.