Dinkelbrötchen mit Roggenschrotsauerteig

Hallöchen,
wenn ich schon Roggenschrot für die Roggenbrote mahle dann könnte ich doch gleich noch was für Brötchen mitmahlen. Den Sauerteig wollte ich mit Fenchel-Anis -Kümmeltee ansetzen. Hab ich auch getan- schmeckt man aber nicht raus 😉 man kann natürlich auch einfach Wasser nehmen.
Außerdem kam noch 200 g gequollener Dinkelschrot dazu und griechischer Joghurt.
Wir fanden sie echt lecker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.